Pressemitteilung

Testsystem funktioniert

Start Aktuelles Testsystem funktioniert

Testsystem funktioniert

Tönnies informiert über erste komplette Arbeitswoche – Testergebnisse von über 7.000 Corona-Tests liegen vor – 25 altpositive Fälle – 6 Neue

Rheda-Wiedenbrück, 24. Juli 2020 – Die Tönnies Unternehmensgruppe informiert über den Verlauf der ersten kompletten Betriebswoche und die Ergebnisse der Corona-Testung bei den Mitarbeitern:

„Die Grundlage für die Produktionswiederaufnahme ist unser von den Behörden genehmigtes Hygienekonzept“, erläutert Dr. André Vielstädte, Unternehmenssprecher.  Die Maßnahmen basieren auf mehreren Säulen, unter anderem der intensiven Testung der Mitarbeiter, Abstand und Masken sowie der Luftfilterung mit Hochleistungsfiltern.

In den vergangenen Tagen wurden alle Produktionsmitarbeiter vor Arbeitsbeginn getestet, anschließend erfolgt dies zwei Mal wöchentlich. Rund 7.300 Tests wurden bisher durchgeführt, davon sind bisher 31 Ergebnisse positiv. Von diesen 31 sind 25 Personen bereits bei einer der Reihentestung positiv getestet worden, dies sind somit altpositive Fälle. Lediglich die weiteren sechs Personen sind neupositiv.

„Durch die intensive Testung werden wir natürlich in den nächsten Tagen und Wochen immer wieder positive Befunde haben“, sagt Dr. André Vielstädte. „Das erleben aktuell viele Unternehmen, auch anderer Branchen beispielsweise bei den Urlaubsrückkehrern. Wir testen intensiv, dadurch finden wir auch.“

Laut Robert Koch Institut sind wiederholt positiv getestete Personen mit einem Ct/Cp-Wert über 30 nicht mehr problematisch. „Bereits positive Personen können bis zu 10 Wochen danach noch weiter positiv getestet werden, sind dann aber nicht mehr infektiös.“

Als sofortige Vorsichtsmaßnahme wurde für alle positiv getesteten Mitarbeiter, auch die Altpositiven, umgehend der Zugangschip gesperrt. Bei den altpositiven Fällen werden die Einzelfälle nun mit dem Kreisgesundheitsamt geprüft und amtlich entschieden, ob diese Mitarbeiter ihre Arbeit aufnehmen können.