Unternehmen:

Clemens Tönnies auf der Eurotier:

``Innovationskraft und Mut gefordert``

Start Unternehmen Clemens Tönnies auf der Eurotier: „Innovationskraft und Mut gefordert“

Clemens Tönnies auf der Eurotier: „Innovationskraft und Mut gefordert“

Hannover // Auf dem Eröffnungsevent der Eurotier, dem Cattle and Pig Event, hat Clemens Tönnies den mehr als 500 anwesenden Tierhaltungsprofis Mut gemacht. „Wir dürfen den Kopf nicht in den Sand stecken, sondern müssen die Aufgaben, die uns gestellt werden, anpacken und lösen“, sagte der 62-jährige. Für die aktuellen Beispiele der Videoaufnahmen aus Oldenburg oder der Debatte um die Ferkelkastration haben Verbraucher kein Verständnis. Daher fordert Tönnies zu einem offenen Dialog auf und einer Problemlösung durch die Branche.

„Die deutsche Landwirtschaft hat tolle Möglichkeiten in den nächsten Jahren und Jahrzehnten weiter zu wachsen und damit hochwertige Lebensmittel zu produzieren.“ Jedoch dürfe die gesamte Kette der Fleischgewinnung nicht zu träge sein, ansonsten bestehe die Gefahr von einer gesellschaftlichen Welle überrollt zu werden.

Das Unternehmen Tönnies stellt sich auf der Eurotier diesem offenen Dialog. In Halle 16 sucht das Unternehmen auf einem großen Messestand das Gespräch mit den Haltungsprofis.